Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Programm
Artikelaktionen

Programm

wald_kandel_fillbrandt
 

Donnerstag, 25. Januar 2018

Neuer Veranstaltungsort: Paulussaal, Veranstaltungshaus, Dreisamstr. 3, Freiburg i. Br.

 

1400–1410

Grußworte der Prorektorin für Studium und Lehre der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Prof. Dr. Juliane Besters-Dilger

 

1410–1420

Einführung ins Thema: Nicht Kommunikation, sondern Aufmerksamkeit?

Prof. Dr. Heiner Schanz, Professur für Environmental Governance

 

1420–1450

Aber nur für das Gute! Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Wigwam für erfolgreiche Kampagne 

Robert Dürhager, Wigwam eG. Kommunikationsberatung, Berlin

Fragen und Diskussion

 

1500_1530

Theoretisch gute Kampagnen: Planung von öffentlichen Thematisierungsstrategien

Prof. Dr. Olaf Hoffjann, Institut für öffentliche Kommunikation, Ostfalia Hochschule für

Angewandte Wissenschaften, Salzgitter

 Fragen und Diskussion

 

1545–1615

Kaffepause

 

1615–1645

Mit 1,9 Millionen Menschen für progressive Politik streiten?

Yves Venedey, Themen-Scout Kampagnen, Campact e.V.

 Fragen und Diskussion

 

1700–1730

Was es für eine gute Kampagne von Greenpeace braucht?

Sandra Hieke, Wald-Campaignerin, Greenpeace Deutschland / Hamburg

Fragen und Diskussion

 

1745–1815

Das Geheimnis des Erfolgs des geheimen Lebens der Bäume – wie Bücher Aufmerksamkeit gewinnen

Christoph Schröder, Freier Autor und Dozent, Mitglied der Jury des deutschen Buchpreises 2016,

Frankfurt a.M.

Fragen und Diskussion

 

 

 

Moderation

Dr. Roderich von Detten

 

 ab 1900

 Empfang im Peterhofkeller

(gesonderte Anmeldung erforderlich)

 

 

 

 

 

Freitag, 26. Januar 2018

Neuer Veranstaltungsort: Paulussaal, Veranstaltungshaus, Dreisamstr. 3, Freiburg i. Br.

 

900 - 930

Wortwechsel im Blätterwald – Kontinuität statt Kampagnen

Prof. Dr. Michael Suda, Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik, TUM School of Management,  Freising

 Fragen und Diskussion

 

945 - 1015

Die Gemeinschaftskampagnen 300 Jahre Nachhaltigkeit – Rückblick und Folgen

Susanne Roth, Institut für Umwelt- und Wissenschaftskommunikation, Bonn

 Fragen und Diskussion

 

 

Moderation

Prof. Dr. Marc Hanewinkel

 

1030-1100

 

Kaffepause

1100-1230

Podiumsdiskussion „Wie kampagnenfähig sind eigentlich Forst- und Holzwirtschaft?“

Impuls

Ingwald Gschwandtl, Team-Leader des UNECE-FAO Communicators‘ Network; Leiter der

Abteilung Waldpolitik und Waldinformation, Ministerium für ein lebenswertes Österreich, Wien

Lars Langhans, Geschäftsführer, Kollaxo Markt und Medien GmbH, Bonn

Christoph Starck, Direktor Lignum Holzwirtschaft Schweiz , Zürich                        

Georg Binder, Geschäftsführer, Marketingorganisation proHolz Austria, Wien

 

Moderation

Prof. Dr. Daniela Kleinschmit

1230-1300

Abschlussdiskussion und Zusammenfassung

 

 

Moderation

Prof. Marie-Pierre Laborie, PhD

Ca. 1300 Danksagung und Ausblick

 

Das aktuelle Programm mit Anmeldungsinformationen steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

aktuelles Programm [.pdf  |  263 kB  |  deutsch]

 

 

Foto: Fillbrandt

Benutzerspezifische Werkzeuge